Herstellungsverfahren und -techniken für Verbundwerkstoffe

Verbundwerkstoffe haben einen langen Weg zurückgelegt, seit sie zum ersten Mal auf dem Markt sind. Damals waren sie nicht so vielseitig, langlebig und ästhetisch ansprechend wie die, die wir heute verwenden. Hersteller von Verbunddecks setzen heute Techniken ein, die Verbundwerkstoffe noch weiter verbessern. Was sind diese Praktiken und wie wirkt sie sich auf die Gesamtqualität von Verbundwerkstoffen aus? 

Herstellung von Verbundwerkstoffen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Verbundwerkstoffe herzustellen. Die beliebteste Methode ist das Formen. Formverbundwerkstoffe haben zwei Arten von Kategorien; offenes und geschlossenes Formteil. Mailand, Cinque Terre & Lago Di Como00:00BisherigeabspielenNächster01:14 / 01:55Stummschaltung aufhebenVollbildVideo-URL kopierenSpielpauseStumm / Stummschaltung aufhebenEin Problem meldenSpracheMox-Spieler

Beim offenen Formen werden thermoplastische Harze in Holzfasern extrudiert und in eine offene Form gegeben. Das Verfahren ist relativ kostengünstig und besser für Produktionen mit geringem Volumen geeignet. Andererseits werden beim geschlossenen Formen zweiseitige, versiegelte Formen verwendet. In Bezug auf Konsistenz, Präzision und Abfallerzeugung ist geschlossenes Formen besser. Es kann jedoch teurer sein als offenes Formen. 

Sowohl offenes als auch geschlossenes Formteil haben unterschiedliche Unterkategorien. Jeder Prozess hat seine Vor- und Nachteile. Für das offene Formen sind Handauflegen und Filamentwickeln einige Beispiele für häufiger verwendete Verfahren. Beim geschlossenen Formen sind Pultrusion, Vakuuminfusion und Formpressen die am weitesten verbreiteten Methoden. 

Composite Capping

Einmal geformt und hergestellt, sind Verbunddeckmaterialien für Bauprojekte bereit. Ihre Verwendung bringt jedoch einige Probleme mit sich. Die älteren Verbundwerkstoffgenerationen sind anfälliger für feuchte Umgebungen, Wärmeausdehnung und andere Probleme. 

Um die Qualität von Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen zu verbessern, haben viele Hersteller beschlossen, eine weitere Schutzschicht um das Material herum anzubringen. Aus diesem Grund haben die meisten Verbundwerkstoffe auf dem heutigen Markt eine Kappe. Hersteller binden Thermoplaste wie HDPE und PVC als äußere Schutzbeschichtung an die Verbundwerkstoffe. Das Abdeckmaterial beeinflusst auch die Rutsch-, Feuchtigkeits- und Lichtbeständigkeit der Platten. 

Die Art und Weise, wie Hersteller Verschließtechniken verwenden, ist unterschiedlich. Zum Beispiel bietet UltraDecking, ein zuverlässiger Lieferant von Verbunddecks in Großbritannien, verschiedene Produkte mit unterschiedlichen Kappen an. Ihre Verbunddeckplatten haben eine dreiseitige Abdeckung, die von Platindeckeln bis hin zu Standardkappen reicht. Ihre besten Produkte bieten außerdem eine hervorragende Rutsch-, Flecken- und Kratzfestigkeit. 

Erhöhung der Feuchtigkeitsbeständigkeit

Ungeachtet dessen, was manche glauben, nehmen Verbundwerkstoffe immer noch etwas Feuchtigkeit auf. Obwohl es nicht annähernd mit der Absorptionsrate von Holz vergleichbar ist, kann es dennoch einige Probleme aufwerfen. Aus diesem Grund suchten viele Hersteller nach Möglichkeiten, Feuchtigkeit zu verhindern und zu minimieren, indem sie die Dichte der Platte erhöhen. 

Viele Verbundhersteller verwendeten verschiedene Füllstoffe, Cellulosefasern und Additive, um ein dichteres, wasserdichteres Verbundmaterial herzustellen. Einige Unternehmen sehen auch die mögliche Verwendung von Antioxidantien. Antioxidantien können die Abbaurate verringern, die im Laufe der Zeit in synthetischen Materialien auftritt. Infolgedessen verlangsamt es auch die Abnahme der Dichte in Kunststoff- und Verbunddeckmaterialien. 

Bessere Nachhaltigkeit

Verbundwerkstoffe sind die Antwort auf den ständig steigenden Holzbedarf. Während Holz eine natürliche und sichere Ressource ist, kann die hohe Nachfrage nach Holzwerkstoffen die Umwelt schädigen. Da immer mehr Menschen Holz wollen, führt das Überernten von Bäumen zur Entwaldung. 

Bisherige Verbundwerkstoffe sind nicht so nachhaltig wie die heute verwendeten. Aber jetzt helfen mehr Hersteller der Umwelt, indem sie umweltfreundlichere Optionen für die Verbundproduktion finden. Zum Beispiel haben viele Marken Verbunddeckplatten, die recycelte Plastikflaschen und -beutel verwenden, die auf Mülldeponien gelandet wären. Viele verwenden auch industrielle Holzabfälle wie Hackschnitzel und Holzmehl aus Holzverarbeitungsbetrieben wieder. 

Verbundwerkstoffe sind heute umweltfreundlicher als je zuvor. Sie verwenden nicht nur recycelte Materialien, sondern benötigen auch keine Wartungsbehandlungen. Sie müssen keine Flecken, Farben und Versiegelungen auftragen, die umweltschädliche Chemikalien enthalten. 

Ausgehöhlte Terrassendielen

Ein Vorteil von synthetischen Produkten besteht darin, dass die Hersteller sie nach Bedarf formen können. Bei Verbundwerkstoffen stellen viele Hersteller Verbundwerkstoffe mit ausgehöhlten Zentren her, was ihre Leistung in einigen Aspekten erheblich verbessert. 

Ausgehöhlte Terrassendielen lösten mehrere Probleme mit Terrassendielen. Da für ihre Herstellung weniger Materialien benötigt werden, sind sie deutlich günstiger als massive Terrassendielen. Es hat auch eine geringere Auswirkung auf die Umwelt als die Herstellung von soliden Terrassendielen. 

Ausgehöhlte Terrassendielen sind auch leichter als herkömmliche Terrassendielen. Diese Verbesserung ist für Heimwerker von Vorteil, da sie beim Transport und der Installation dieser Terrassendielen nicht so viel Unterstützung benötigen. Sie benötigen auch nicht unbedingt stabilere Rahmen, für die mehr druckbehandeltes Holz verwendet werden muss. 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass heute viele Verfahren und Techniken zur Verbesserung von Verbunddeckmaterialien verwendet werden. Viele Unternehmen, Hersteller und Zulieferer nutzen diese Fortschritte. In Zukunft können wir in Zukunft weitere Änderungen bei Verbundwerkstoffen erwarten. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Create your website with WordPress.com
Get started
%d bloggers like this: